Schmecken herrlich süss und wirken bioaktiv
Aprikose heisst übersetzt "Pflaume aus Armenien". Doch mit ihrer Herkunft hat das nichts zu tun. Nach Armenien gelangte die Aprikose erst später, vermutlich aus China. Die Türken bauten Aprikosen vor allem in Ungarn an. Heute werden die Früchte besonders im Mittelmeerraum kultiviert. Wie alle unsere Früchte sind auch unsere Aprikosen natürlich klein geschnitten und getrocknet.
Zutaten: getrocknete Aprikosenwürfel, Reismehl