Zartschmelzender Bio-Porridge.

Carrot-Cake-PORRIDGE

Ab jetzt heisst es Löffel statt Kuchengabel, liebe Porridgefreunde und Geniesser! Denn nussig-süsser Carrot Cake und zartschmelzender Porridge werden eins. Feine Haferflocken treffen auf edle Pekannüsse, fruchtige Datteln und feine Gewürze. Und für das Carrot-Cake-Wow? Klar, da dürfen zarte Karottenstücke nicht fehlen. Bester Ceylon-Zimt lässt Dich bei der Zubereitung schon erahnen, welch herzerwärmende Köstlichkeit da auf Dich wartet: ballaststoffreich, vegan und ohne Zuckerzusatz.

  • 400g für CHF 8.90 (statt CHF 10.90)
    CHF 2.23/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 4er Pack für CHF 34.90
    CHF 2.18/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 6er Pack für CHF 51.90
    CHF 12.98/100g | inkl. MwSt. | versandkostenfrei

KAFi UND… PORRIDGE!

Es wird Zeit für Dein Kaffeestündchen 2.0. Denn unser Carrot Cake Porridge ist mehr als nur ein Kuchenersatz. Hier treffen allein die besten Zutaten des klassischen Rezepts aufeinander. Alle zusammen machen den Geschmack so einzigartig und unseren Porridge zu dem was er ist: ein köstlicher und perfekter Begleiter zum Kaffee oder Tee, ganz ohne schlechtes Gewissen – und mit garantiertem Carrot-Cake-Wow.



 Wie wir drauf gekommen sind? Wir lieben ihn einfach, den altbekannten Rüeblikuchen, und neben all den vielen weiteren Kaffeeschmäusen steht er für einen der beliebtesten Kuchen überhaupt. Als die Idee von unserer Kollegin Roxy aufkam, bestand kein Zweifel, dass Carrot Cake und Porridge hervorragend zusammen passen. Da haben wir uns nicht getäuscht. Bist Du auch ein Kuchen- oder Porridge-Liebhaber? Dann solltest Du Dir unseren limitierten Carrot Cake Porridge nicht entgehen lassen. Schmeckt sogar ganz ohne Kaffee oder Tee – versprochen. 

carrot cake in a cup 


Und so geht's: 

1. 1 kleines Rüebli reiben und etwas Rüeblireibe zur Dekoration beiseite stellen.
 
2. 3 EL Carrot Cake Porridge mit 3 EL Weizenmehl und 1-2 TL Backpulver mischen. Dann 1 Ei unterrühren. 

3. Das geriebene Rüebli zusammen mit 1 EL Kokos Nilk zugeben und umrühren. Mit 1-2 EL Agavendicksaft abschmecken. 

4. Eine Tasse (ca. 300 ml) mit etwas Pflanzenöl einfetten und die Hälfte mit dem Teig füllen. Den Tassenkuchen in der Mikrowelle bei 800 Watt während ca. 1 Minute garen. Einen Moment warten und 30 Sekunden lang erneut backen. Teste zwischendurch mit einer Gabel, ob der Kuchen fertig ist. Bei Bedarf einige Sekunden lang erneut backen lassen.

5. Für den Belag 2 EL Frischkäse mit 1 Prise Zimt, 2 TL Kokos Nilk und 1 TL Agavendicksaft mischen. Die Glasur auf dem Tassenkuchen verteilen und mit der restlichen Rüeblireibe bestreuen. Am besten schmeckt er, solange er noch warm ist.

Tipp! Für eine vegane Version ersetze das Ei einfach durch eine zerdrückte Banane. Als Topping vegane Margarine, Puderzucker und Kokos Nilk verwenden. 

En Guete! 

100% Bio-Zutaten

Wir verwenden ausschließlich Bio-Zutaten – natürlich verzichten wir auch auf den Einsatz von Gentechnik, künstlichen Aromen sowie Farb- und Konservierungsstoffen.

Nährwerte

pro 100g
Brennwert 395 kcal / 1657.5 kJ
Fett 12g
...davon gesättigte Fettsäuren 2g
Kohlenhydrate 55g
...davon Zucker 13g
Ballaststoffe 11g
Eiweiss 11g
Salz 0.02g

Zutatenliste

Hafervollkornflocken (68%), getrocknete Datteln (Datteln, Reismehl), Pekannusskerne (10%), getrocknete Karotte (5%), Ceylon-Zimt, Karottensaftkonzentrat, Muskatnuss. Kann Spuren von anderen Schalenfrüchten, Soja, Sesam und Milch enthalten.